Kalander


Kalander
Glättwerk

* * *

Ka|lạn|der 〈m. 3in der Papier-, der Textil- u. der Kunststoffindustrie zur Erzeugung glänzender Glätte benutztes Walzwerk aus mehreren abwechselnd aufeinander angeordneten, polierten Stahl- u. Papierwalzen, zw. denen die Papier-, Stoff- od. Folienbahn unter starkem Druck hindurchgeführt wird; Sy Satiniermaschine [<frz. calandre „Wäscherolle, Mangel“; zu ndrl. kalandern „hin und her gleiten“]

* * *

Ka|lạn|der, der; -s, - [frz. calandre, viell. < mniederl. calander, H. u.] (Technik):
Maschine mit verschiedenen Walzen zum Glätten od. Prägen von Stoff, Papier, Folie o. Ä.

* * *

Kalạnder
 
[französisch] der, -s/-, Maschine mit weichen (aus Papier oder Baumwolle) und harten (aus Hartguss oder Stahl), auch heizbaren, gegenläufigen Walzen zur Verbesserung der Oberfläche von Papier und textilen Flächen (z. B. zur Appretur) sowie zur kontinuierlichen Erzeugung von bahnenförmigem Halbzeug aus thermoplastischen Kunststoffen (Folien, Platten). Das Gut wird unter regelbarem Druck und regelbarer Temperatur zwischen den Walzen durchgezogen. Durchlaufende textile Web- oder Wirkflächen werden dichter, glatter und glänzender. Der Glanz kann von Matt- über Seiden- bis Hochglanz variiert werden (Roll-, Riffel- und Friktionskalander). Das Einpressen von Mustern geschieht auf Prägekalandern (Gaufrierkalander), das mechanische Entwässern auf Wasserkalandern.
 

* * *

Ka|lạn|der, der; -s, - [frz. calandre, viell. < mniederl. calander, H. u.]: Maschine mit verschiedenen Walzen zum Glätten od. Prägen von Stoff, Papier, Folie o. Ä.

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Kalander — Prozess Historische Kalander Maschine Kalander ( …   Deutsch Wikipedia

  • Kalander [1] — Kalander (auch Zylinder genannt), eine der wichtigsten Appreturmaschinen, welche zum Glätten und Glänzen von Geweben resp. Papier dient. Je nach Konstruktion und Verwendung für spezielle Zwecke unterscheidet man Roll , Friktions , Matt , Water ,… …   Lexikon der gesamten Technik

  • Kalander — Kalander …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Kalander [2] — Kalander. Bei Kalandern ist als besondere Neuerung hervorzuheben die Versetzung der Walzen aus der Mittellinie (Patent Karl Schürmann Düsseldorf), wie es die nebenstehende Figur für ein Glättwerk mit Antrieb der obersten Walze zeigt. Die… …   Lexikon der gesamten Technik

  • Kalander — (Glander, Glättmaschine, Zylindermaschine; hierzu die Tafel »Kalander«), eine der wichtigsten Appreturmaschinen für Gewebe und Papier, besteht im wesentlichen aus mehreren Walzen, die, in einem Gestell übereinander gelagert, unter drehender… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Kalander [1] — Kalander u. Kalandern, s. Cylindermaschine …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Kalander [2] — Kalander, Batterie auf dem europäischen Ufer des Bosporus, s.d. 3) …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Kalander — Kalander, eine Appreturmaschine, bestehend aus übereinanderliegenden Walzen, die dazu dient, Geweben, Papier, Leder etc. größere Dichte, Glanz und Glätte zu erteilen …   Kleines Konversations-Lexikon

  • kalander — kalander, kalendes etc.: see cal …   Useful english dictionary

  • Kalander — Ka|lạn|der 〈m.; Gen.: s, Pl.: 〉 in der Papier , Textil u. Kunststoffindustrie zur Erzeugung glänzender Glätte benutztes Walzwerk aus mehreren abwechselnd aufeinander angeordneten, polierten Stahl u. Papierwalzen, zwischen denendie Papier , Stoff …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch